Herzlich Willkommen

Bei Wimmer Rollrasen

Professionell für den Kunden, Schonend für die Natur!

Unser Betrieb ist seit 1896 im Gartenbau tätig, mit dieser Erfahrung im Rücken haben wir uns 2003 entschieden in die Rollrasenproduktion einzusteigen. Dabei war und ist es uns besonders wichtig ökologisch und verantwortungsvoll vorzugehen. 

Um die Umwelt zu schonen und einen hochwertigen, unbelasteten Rollrasen zu produzieren, verzichten wir auf den Einsatz von Insektiziden und Fungiziden. Herbizide finden lediglich ein einziges Mal, ca. 8 bis 12 Wochen nach der Aussaat, Verwendung, um zweikeimblättrige Wildkräuter aus dem entstehenden Rollrasen zu entfernen. Für die spätere Optik des Rasens ist dies unerlässlich. Im Sinne des Umweltschutzes reduzieren wir es jedoch auf ein Minimum. Wir benutzen prinzipiell kein Glyphosat, oder Glyphosat-haltige Herbizide. Rückstände der verwendeten Mittel befinden sich bei Auslieferung nicht mehr im Rasen und gelangen somit auch nicht in Ihren Garten! 


Des Weiteren finden weder Gülle noch Harnstoff auf unseren Feldern Anwendung. Wir verwenden lediglich mineralisch/organische Rasendünger und produzieren durch dieses schonende Verfahren gesunden, ökologischen und naturnahen Rollrasen, der die Böden geringst möglich belastet.

Unser Rollrasen reift 16 bis 20 Monate. Es bedarf ca. 150 Arbeitsschritten, um von der Aussaat bis zur Ernte zu gelangen. Durchschnittlich dreimal im Monat wird der Rasen gestriegelt, wodurch der Zuwuchs von Wildkräutern ökologisch minimiert wird. Mit dieser Methode ist es zwar nicht möglich alle Fremdgräser zu entfernen, da wir aber auf alle weiteren Behandlungen mit Herbiziden verzichten möchten, kann es zu geringen Farbunterschieden im Rollrasen kommen..

Ökologisch produzierter Rollrasen nachhaltig eingebunden

Unser Verzicht auf unnötige Chemie, geht Hand in Hand mit alternativen Lösungen, vor allem der Förderung eines gesunden Ökosystems, die den Einsatz von Pestiziden größtenteils ersetzen kann.

Unsere 5000 qm große Streuobstwiese dient der Förderung von Kleinstlebewesen und Insekten und wird in keiner Weise chemisch behandelt, nur minimal zurückgeschnitten und ansonsten vollkommen sich selbst überlassen. Neben den ökologischen Vorteilen können wir so auch Obst ernten, das zu einer wahren Geschmacksexplosion führt!


Um Bienen und einheimische Vogelarten zu fördern haben wir außerdem ca. 800 qm Blühwiesen angelegt, auf denen diverse Stauden und Pflanzen gedeihen. Hier können Vögel und – gerade in Zeiten des Bienensterbens von besonderer Bedeutung – Bienen unbelastete Nahrung finden.
Wir von Rollrasen Wimmer haben uns ökologischen Lösungen verschrieben, die nicht nur unsere Produkte fördern.

r