Pilze im Rasen

Pilze eine Krankheit?

Es handelt sich nicht um einen pathogenen Pilzbefall, wenn plötzlich Pilze aus Ihrem grünen Rasen wachsen: Sie sind eher ein ästhetisches Problem als dass es sich um eine Rasenkrankheit handelt. 

Die Ursache ist meist in zu hoher Feuchtigkeit, Rasenfilz und Nährstoffarmut zu finden. Organische Substanzen wie abgestorbene Äste, Wurzelreste, Kompost und Pflanzsubstrat sind auf der Rasenfläche verblieben und bilden ideale Bedingungen für das Wachstum von Pilzen. Sie treten in kleinen Gruppen in Erscheinung oder breiten sich ringförmig als sogenannte Hexenringe aus. Um die Pilze wieder loszuwerden, sollte Sie das Ausbreiten der Sporen vermeiden und sie nicht mit dem Rasenmäher abmähen, sondern vorsichtig aus dem Boden ziehen und nicht in den Kompost werfen. Wir empfehlen ein kaliumbetontes Düngen Ihrer Rasenfläche im Herbst sowie eine gute Belüftung und Erhöhung der Bodendurchlässigkeit. Entfernen Sie regelmäßig Laub und Rasenschnitt, um dem Pilzwuchs vorzubeugen.

r